Samstag, 25. Januar 2014

Zeche Minister Stein


Am 31.März 1887 wurde die Zeche Minister Stein als letzte Dortmunder Zeche stillgelegt. Geblieben ist außer einigen Gebäuden noch der beeindruckende Hammerkopfturm über Schacht 4.


An den Standorten der anderen Schächte befinden sich heute Protegohauben, flammendurchschlagsichere Endarmaturen. Sie gewährleisten, dass austretendes Grubengas sicher an die Umwelt abgegeben werden kann und verhindern, dass sich eventuelle Explosionen in den Rohrleitungen fortsetzen.


Keine Kommentare:

Kommentar posten