Montag, 16. Mai 2011

Kappeskolonie





Die Siedlung Dahlhauser Heide wurden von 1906 -1915 von Krupp für die Bergleute der Zechen Hannibal und Hannover errichtet.

Da die Bergleute früher in den Gärten der Häuser Kohl (Kappes) anpflanzten, wurde die Siedlung im Volksmund auch Kappeskolonie genannt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten