Samstag, 28. Juli 2012

Magnet-Grubenbahn


Magnet-Grubenbahn A 41221 A,
AEG Berlin 1989/90
Mit dem im Deutschen Bergbaumuseum Bochum ausgestellten Prototyp wurden Übertageversuche im Bergwerk General Blumenthal durchgeführt.
Untertageversuche fanden nicht mehr statt.
Der Antrieb beruht auf der Linearmotortechnik. Dabei werden die Fahrzeuge durch ein magnetisches Wanderfeld bewegt.
Ein Vorteil dieses Antriebs ist die fehlende Reibung zwichen Rad und Schiene.

Keine Kommentare:

Kommentar posten