Sonntag, 18. November 2012

Göpelschacht Moses


Im Muttental steht die Rekonstruktion eines Göpelhauses.
Der von 1840 -1847 betriebene Schacht Moses war 100m tief und gehörte zur Zeche Ankunft&Anclam.
In dem runden Gebäudeteil lief ein Pferd im Kreis und bewegte dabei einen drehbaren Balken mit einer Seiltrommel. An beiden Enden des Förderseiles waren Tonnen befestigt. Während die volle Tonne hochgezogen wurde, wurde die leere hinabgelassen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten