Donnerstag, 15. Mai 2014

Die erste Vortriebsmaschine für unterirdischen Kanalbau


Die erste Vortriebsmaschine für unterirdischen Kanalbau ist zur Zeit in der Zeche Zollern in Dortmund ausgestellt. Die Maschine wurde 1965/66 von den Firman Wix&Liesenhof und Söding & Salbach für einen Kanalbau unter der Hövelstraße und der Luisenstraße in Dortmund entwickelt. Der 1966 gebaute Kanal hatte einen Durchmesser von 2,1 Meter.

(Quelle: Hinweisschild am Ausstellungsstück)

Keine Kommentare:

Kommentar posten