Samstag, 27. September 2014

Schleuse Dahlhausen



Zwischen 1774 und 1775 ließ der königliche Kammerherr von Elverfeld an dieser Stelle eine Schleuse aus Holz bauen. Bereits 1817 wurde sie durch eine neue Schleuse, wieder aus Holz gebaut, ersetzt.
1844 musste sie erneut ersetzt werden und wurde diesmal aus Stein gebaut.
Die Schleuse steht seit 1990 unter Denkmalschutz. Trotz ihres Namens liegt sie Hattingen. Bochum-Dahlhausen befindet sich auf der gegenüberliegenden Ruhrseite.

Keine Kommentare:

Kommentar posten