Freitag, 19. August 2011

Zeche Schleifmühle


Ein wieder hergestelltes Stollenmundloch der Zeche Schleifmühle in Hohensyburg.
Der Stollen schloß das Flöz Sengsbank auf, für dass Diedrich Lohse und Johannes Boos bereits 1740  das Abbaurecht beidseitig des Schleifmühlenbaches erteilt wurde. Nach der dortigen Schleifmühle wurde die Zeche auch benannt.
Der bekanntester Eigentümer war Friedrich Engels.

Keine Kommentare:

Kommentar posten